Anja Sonnenburg

*1969

lebt und arbeitet in Berlin

Studium

1997 - 2000
2000 - 2003
2003
2004

2011

Studium Freie Kunst/ Bildhauerei an der HfBK Dresden
Studium Freie Kunst/ Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin -Weißensee
Diplom bei Prof. Inge Mahn und Prof. Berndt Wilde
Meisterschülerin bei Prof. Inge Mahn
Gründungsmitglied der Künstlergruppe msk7
Mitglied im Frauenmuseum Berlin e.V.

 
 
Anja Sonnenburg Aktuell Impressum
     
 

Arbeiten

Ausstellungen

Vita

Kontakt

   

Preise/Förderungen

2015
2014
2011
2010
2009

Residency im Künstlerhaus Salzburg
1. Preis des Kunst am Bau Wettbewerbs Mildred Harnack Schule Berlin
Preisträgerin des Wettbewerbs Kunst im öffentlichen Raum "Kunstraum Haifische Dresden Süd-West"
1. Preis der Ausstellung "Energische Vorhersagen" im Umweltbundesamt Berlin / Frauenmuseum Berlin
Preisträgerin des Wettbewerbs "7xPark" der Kulturregion Hannover / Kulturgut Poggenhagen

Eingeladene Wettbewerbe

2015
2014
2013

2012

2010

Kunst am Bau Wettbewerb Charlotte Pfeffer Schule, Berlin (msk7)
Kunst am Bau Wettbewerb Mildred Harnack Schule Berlin
Wettbewerb für die Außenanlagen des Stiftungssitzes der "Stiftung Flucht Vertreibung und
Versöhnung" (SFVV), Berlin (msk7 mit Henningsen Landschaftsarchitekten)
Wettbewerb für ein Freiheits- und Einheitsdenkmal in Leipzig (msk7)
Kunst am Bau Wettbewerb für das Ersatzgebäude des Umweltamtes in Berlin Marienfelde
Wettbewerb für künstlerische Stadtexperimente mit der Marzahner Promenade, Berlin (msk7)

Publikationen

Vermessene Zählung, Anja Sonnenburg, 2014, ISBN 978-3-00-045228-4
blümerant, msk7, Hrsg. extra books, 2008, ISBN 978-3-938370-24-7